Author: Kerstin Vieth

Was wir jetzt gerne gefeiert hätten…

…ihr wisst es selbst am besten: Eure Firmung. 177 Firmbewerber hätten von heute bis Donnerstag in sechs Feiern dieses Sakrament empfangen. Aber im Moment heißt es: Abwarten. Neue Termine haben wir leider noch nicht für euch. Trotzdem: Seid euch sicher, dass der Heilige Geist weht, dass Gott bei euch ist. Auch, wenn es gerade eine

Read More

Nur für heute…

Papst Johannes XXIII. hat in seinem Tagebuch Leitsätze zur Gelassenheit aufgeschrieben. Hier sind einige davon: Nur für heute werde ich mich bemühen, den Tag zu erleben, ohne das Problem meines Lebens auf einmal lösen zu wollen. Nur für heute werde ich in der Gewissheit glücklich sein, dass ich für das Glück geschaffen bin- nicht für

Read More

Ein bisschen wie wir

Dass wir unterwegs sein wollen und nicht stehen bleiben können, dass wir nicht zufriedens ind mit dem, was ist und was wir erreicht haben, dass wir unser Leben immer neu probieren, dass wir neugierig bleiben und Zweifel hegen, das alles macht es nicht gerade einfacher. Dass wir uns aber auf dich verlassen können, dass wir

Read More

Dein Geist weht wo er will…

… so fängt ein Kirchenlied an. Ich finde es ganz passend. Weil es um dieses Vertrauen geht, das wir beim Glauben brauchen. Weil Gott sich nicht genau erklären lässt. Und: Weil es darum geht, Gott -seinen Geist- vielleicht manchmal zu erahnen. Ich glaube fest daran, dass wir Gott wahrnehmen können. Dass wir das Wehen des

Read More

Was ist denn jetzt…?

Eigentlich wollten wir in der nächsten Woche bereits mit euch für die Firmfeiern üben. Dann wären viele Fragen schonmal geklärt gewesen… Im Moment können wir leider wenig klären. Wir wissen nicht, wann es neue Termine für eure Firmung gibt und wie es dann weitergeht. Wir hoffen aber, dass sich die Lage möglichst schnell entspannt und

Read More

Hätte, hätte…

Bild: Peter WeidemannIn: Pfarrbriefservice.de Eigentlich hätten in diesen Tagen die Abende der Versöhnung stattgefunden. Eigentlich. Wäre da nicht… Wie laufen die Tage bei euch? Klappt es mit dem Homeschooling? Abstandhalten? Kontaktverbot? Ziemlich viel Zeit zuhause mit der Familie? Wahrscheinlich ist da auch mancher Ärger vorprogrammiert… Auch wenn wir die Abende der Versöhnung gerade nicht gemeinsam

Read More

Maskenball

Ein neues Accessoire wird uns nun also wirklich begleiten: Die Maske. Für mich und vor allem für die Menschen wichtig, denen ich begegne. Denn: Abstand halten, Hygienevorschriften beachten, Rücksicht nehmen und Verzicht sind gerade der ultimative Ausdruck von Fürsorge und Nächstenliebe. Und Kontakt halten, miteinander sprechen, aneinander denken, gemeinsam beten… das geht. Wir müssen uns

Read More

Volltreffer

Ostern trifft mich mitten ins Herz. Vielleicht ging es den Menschen damals auch so? Ostern sagt uns, dass es ein Wiedersehen gibt. Und die Hoffnung darauf brauche ich gerade jetzt mehr denn je. Wir werden uns wiedersehen! Danke, Gott, für diese Hoffnung!

Read More

Frohe Ostern!

„Fürchtet euch nicht! Ich weiß, ihr sucht Jesus, den Gekreuzigten. Er ist nicht hier; denn er ist auferstanden, wie er gesagt hat.“ (📖Mt 28, 5-6) Wir feiern dieses Fest anders als sonst, in kleinerer Runde, ohne große festliche Gottesdienste. Vieles fehlt uns. Aber: Ostern fällt NICHT aus! Ostern ist auch in der Krise. Gerade dann!

Read More

Karfreitag

Die Dornenkrone. Symbol für Spott, Leid, Schmerzen. Und für Entscheidungen, Schuldzuweisungen, Worte, die in Erinnerung bleiben. Symbol für den Weg, den Jesus mit seinem Kreuz geht. Sie aber schrien: „Hinweg, hinweg, kreuzige ihn!“ Pilatus sagte zu ihnen: „Euren König soll ich kreuzigen?“ Die Hohepriester antworteten: „Wir haben keinen König außer dem Kaiser.“ Da lieferte er

Read More
1 2 3 4 5